August-Macke-Schule Gemeinschaftshauptschule der Bundesstadt Bonn * Gaußstraße 2 53125 Bonn* Tel.: 0228 777 340 Fax: 0228 777 344

In unserem Schulgebäude kommen jeden Tag viele Menschen zusammen – Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen, Sekretärinnen und Hausmeister, Personal der Übermittagsbetreuung, Reinigungskräfte, Eltern und andere Gäste. Damit wir alle gut zusammen lernen, arbeiten und leben können, sind wir freundlich, verständnisvoll und hilfsbereit zueinander.

Damit sich in unserer Schule alle wohlfühlen,

  • respektieren wir einander, unabhängig von Aussehen, Herkunft, Religion, Alter oder Geschlecht.

  • unterstützen wir uns gegenseitig.

  • lösen wir unsere Konflikte ohne Streit und Gewalt.

  • lassen wir Handys und alle anderen elektronischen Geräte auf dem gesamten Schulgelände immer ausgeschaltet in der Tasche – oder ganz zu Hause.

  • tragen wir im Haus keine Kopfbedeckung (außer aus religiösen Gründen) und kleiden uns angemessen – die Schule ist unser Arbeitsplatz.

  • gehen wir mit Nahrungsmitteln und Getränken achtsam um.

  • kauen wir während des Unterrichts keinen Kaugummi.

  • spucken wir nicht aus.

  • benutzen wir keine Fortbewegungsmittel auf dem gesamten Schulgelände.

  • verzichten wir auf parteipolitische, diskriminierende oder rassistische Symbole.

Damit unsere Schule ein angenehmer Aufenthaltsort für alle bleibt,

  • achten wir auf die gemeinsam erarbeiteten Klassenregeln.

  • achten wir auf den Umweltschutz, halten wir das Gebäude und das Gelände sauber und benutzen die Mülleimer.

  • gestalten“ wir nicht eigenmächtig Wände, Böden oder Einrichtungsgegenstände.

  • unterlassen wir Beschädigungen an der Einrichtung, am Gebäude oder auf dem Schulgelände.

  • stehen wir verantwortungsbewusst dafür ein, falls uns dennoch etwas kaputt geht.

  • erledigen wir unsere Dienste zuverlässig.

  • verlassen wir die Toilette so, wie wir sie selbst vorfinden wollen.

Manche Regeln sind durch allgemeine Gesetze vorgegeben. Daran haben wir uns zu halten.

Deshalb:

  • achten wir das Eigentum anderer und lassen wertvolle Gegenstände zu Hause.

  • geben wir Dinge, die wir gefunden haben, beim Hausmeister oder im Sekretariat ab.

  • halten wir uns an das allgemeine Rauchverbot auf dem gesamten Schulgelände.

  • halten wir uns an das absolute Verbot von Alkohol und anderen Drogen auf dem gesamten Schulgelände.

  • bringen wir keine Waffen oder waffenähnliche Gegenstände mit in die Schule.

  • verlassen wir während der gesamten Schulzeit das Schulgelände nicht ohne ausdrückliche Erlaubnis der Schule.

  • halten wir uns an die Weisungen aller schulischen Mitarbeiter beider Schulen.

Ich habe die Regeln der Schulgemeinschaft gelesen, werde sie befolgen und weiß, dass ich bei Missachtung mit Konsequenzen zu rechnen habe.

 

                               August-Macke-Schule


August-Macke-Schule

Wir sind eine multikulturelle Schulgemeinschaft. Wir lernen und arbeiten in gemeinsamer Verantwortung mit dem Ziel, uns auf das Leben in der Gesellschaft vorzubereiten. Jeder ist ein Mensch mit Stärken und Schwächen. Die Erhaltung und die Entwicklung unserer Gemeinschaft hängt von allen ab.

1
Miteinander leben

In der August-Macke-Schule leben und lernen behinderte und nichtbehinderte Schülerinnen und Schüler gemeinsam. Wir gehen höflich, tolerant und respektvoll miteinander um. Wir lösen Konflikte friedlich.

2
Miteinander lernen

Die August-Macke-Schule ist Europaschule in der Einen Welt. Die europäische Dimension geht ein in Schulleben und Unterricht.
Wir fördern unsere Stärken und machen sie für andere nutzbar. Wer schwächer ist hat Anspruch auf größere Rücksichtnahme. Wir nehmen aktiv am Unterricht und am Schulleben teil, lernen eigenverantwortlich und leisten unseren Beitrag zum Gelingen gemeinsamer Vorhaben.

3
Mitverantwortung

Wir tragen Verantwortung für uns und die anderen. Diese Verantwortung erstreckt sich auch auf das Schulgebäude, die Einrichtungsgegenstände und den Schulhof. Wir tragen Mitverantwortung für das Ansehen der Schule.

4
Verantwortung der Erziehungsberechtigten

Die Erziehungsberechtigten tragen Mitverantwortung für den schulischen Erfolg ihrer Kinder. Diese nehmen sie wahr, indem sie die Schulordnung anerkennen und mit ihren Kindern auf die Einhaltung dieser Ordnung achten.

5
Schulordnung, Hausordnung und Klassenordnung

Die Schule gibt sich eine Schul- und Hausordnung. Jede Klasse gibt sich eine Klassenordnung. Wir erkennen diese an und erfüllen eingegangene Verpflichtungen.

Menü schließen