August-Macke-Schule Gemeinschaftshauptschule der Bundesstadt Bonn * Gaußstraße 2 53125 Bonn* Tel.: 0228 777 340 Fax: 0228 777 344


 

Schüler In Verantwortung

1 Europacafé
Das Europacafé der ams betreibt jahrgangsübergreifend die gleichnamige
Schülerfirma. Sie stellt nach erfolgter Bewerbung ihr Personal ein und verfügt
über Managementstrukturen und Organisationspläne. Das Europacafé verwaltet
seinen eigenen Etat. Die Geschäftszeiten liegen in der Aktiven Pause
des Ganztags. Aber auch beim Catering des Waldlaufs, bei den Themen-
Schulfesten und am Tag der offenen Tür sind die Gesellschafter des Europacafes
gefragt.

2 Erste HILFE
Schulsanitäterinnen und -sanitäter sind ausgebildet für (hoffentlich wenige) größere Notfälle und kleinere Malheurs.

3 Laborführerschein
Auch in diesem Jahr 2019 konnten wir Schüler/Innen für die Teilnahme am
Laborführerschein begeistern und diese erfolgreich zum Erwerb dieses Zertifikats führen.
Das besondere Merkmal des Projektes ist die Verknüpfung von chemischen Fachthemen
mit so komplexen Themen wie Berufswahl und
Persönlichkeitsentwicklung. Hier befähigt
der Laborführerschein die Schüler/Innen sich im Rahmen der eigenen Berufsorientierung
mit Berufen aus
naturwissenschaftlichen Kontexten zu beschäftigen und hier durch
das Kennenlernen von Unternehmen und Organisationen den herausfordernden Alltag
vonAuszubildenden zu erleben.
Ein gelungenes Projekt, das Schüler/Innen mit dem engen Bezug zum
Deutschen Museum die Berufswelt näherbringt und für die eigene berufliche Zukunft
Ideen schafft.

4. Müllsammelaktion der AMS auf dem Brüser Berg – Bonn Picobello
Die August-Macke-Schule nahm am Freitag, 22.03.2019, am Aktionstag “Bonn
Picobello” von bonnorange AöR teil. Die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 6
gingen mit ihrenLehrern nach draußen und sagten dem Müll auf dem Brüser Berg
den Kampf an.
Mit den von bonnorange zur Verfügung gestellten Handschuhen und orangefarbenen
Müllsäcken zogen die sechs Klassen mit ihren Klassenlehrerinnen und -lehrern in
den ersten beiden Unterrichtsstunden los und sammelten den einfach auf den Boden
fallen gelassenen oder in die Büsche geworfenen Müll auf.
Die Klassen sammelten auf dem Schulgelände und der direkten Umgebung den Müll
ein, den sie auf dem Boden, auf den Gehwegen und in den Grünflächen fanden.
Dazu nutzen sie die von bonnorange zur Verfügung gestellten Handschuhe und
knallorangenen Müllsäcke.
Die Schülerinnen und Schüler zeigten dabei großen Eifer und hatten beim
Aufräumen viel Spaß. Viele Müllsäcke wurden gefüllt. Einer erneuten Teilnahme der
August-Macke-Schule an der Aktion „Bonn Picobello“ im nächsten Jahr steht daher
nichts im Wege.

          

 

5. Nistkästen
Die Schüler/innen der Kurs „Abenteuer Natur“ der Jahrgang 9/10 waren wieder aktiv
und haben mehrere Nistkästen aufgehangen.
Wir haben mehrere Nistkästen auf dem Schulgelände aufgehangen.
Zuerst muss man die richtige Bäume aussuchen.
Beim Aushängen muss man darauf geachtet, dass die Nistkästen abgewandt
von der Wetterseite Richtung Osten zeigen.
Wir hoffen, dass diese bald als Brutmöglichkeit genutzt wird.
Und hoffen, dass immer mehr Schüler/innen ein Bewusstsein für unsere einmalige
Umwelt entwickeln.

   

 

 
 
 
Menü schließen